Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Die neuesten Themen
» Night Internat
So Aug 07, 2016 1:53 pm von UltimateAvenger

» Anfrage vom "Vampire in temptation of love "
Do Jul 28, 2016 8:05 pm von UltimateAvenger

» A new Christmas Time...
Sa Jul 16, 2016 9:26 pm von Eve Angel

» Postpartnersuche
Sa Jul 02, 2016 11:10 am von Gast

» Engelskuss - Neuer Style
Do Jun 30, 2016 3:38 pm von UltimateAvenger

» Inplayeröffnung
Sa Jun 25, 2016 9:57 pm von Steven Rogers

» Die Person über mir...
So Mai 29, 2016 2:02 pm von Gast

» Fenris Greywind
So Mai 22, 2016 2:00 pm von Bruce Banner

» Engelskuss
Di Mai 17, 2016 9:42 pm von UltimateAvenger

Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 14 Benutzern am Do März 23, 2017 8:47 am

Steckbrief von Selina Amaranta Sozzini (fertig)

 :: Frauen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Steckbrief von Selina Amaranta Sozzini (fertig)

Beitrag von Selina Amaranta Sozzini am Fr Mai 29, 2015 9:52 pm



 
i'll stop the whole world
I'm only human-I've got a skeleton in me

  Vor- und Nachname
"Mein Name ist Selina Amaranta Sozzini. Mein Mutter wollte mir noch weitere Namen andrehen, wie Fiorina und Afrodite, aber mein Papá hatte sie gebremst. Schade aber auch, Fiorina klang für mich nämlich wie ein wundervolles Lied. Vielleicht nenn ich so meine kleine Bella, wenn ich mal eine Familie gründe.
Was die Namen bedeuten? Wie bitte, du weiß es nicht? Nun denn, Selina war eine Mondgöttin in der Mythologie und Amaranta war eine wunderschöne Blume. Passt perfekt auf mich, nicht?
Meine Freunde nennen mich Sel oder Ammy."

  Geburts- und Wohnort"Ich? Meine Heimat ist Italia und das wir es auch immer so sein. Dort wurde ich geboren und bin auch aufgewachsen. Aber mein papá musste hatte mit meinen Onkel Bruno nach Americano fahren, weil sie dort gemeinsam eine neue Zukunft für mich und meine Cousins machen wollten, damit wir eine gute Ausbildung haben. Mit zwölf Jahren musste ich deshalb nach Amerika nach Atlantic City, wo ich meine Schulbildung machte. Zur Zeit lebe ich aber in meinen Apartment in New York City.

  Geburtstag und Alter "Ich wurde am 14. Februar 2012 geboren und bin demnach 27 Jahre alt."

  Herkunft & Beruf"Ich komme von der Erde, von woher denn sonst? Mein eigentlicher Beruf ist es Assassine und Auftragsmörderin, aber nicht immer hab einen Auftrag. Deshalb verdiene ich mir mein Geld häufig in einer Bar als Barkeeperin oder Sängerin, mindenstens einmal im Monat einen Auftritt hat."

  FamilieMutter:
Meine Mama heisst Patricia Smith und war eine Amerikanerin. Sie ist eine großartige Frau gewesen, doch leider erinnert sich das junge Mädchen nicht wirklich an sie. Als sie nämlich sechs Jahre alt war, starb ihre Mutter bei einem Autounfall. Die Ärzten versuchten alles mögliche, doch nichts half. Von ihr hatte sie ihre blauen aber auch grau wirkenden Augen geerbt, die viele Leute an ihr fasziniert finden. Außerdem ist es das erste, wenn sie nach ihrer Mutter fragt, dass diese aussdruckstarke Augen hatte wie sie. Selina erinnert sich vage an ihre Mutter, aber umso mehr um ein Schlaflied, dass sie ihr als Kind immer gesungen hatte. Die sanfte Stimme ihrer Mutter erklingt manchmal wie ein Echo in ihrern Gedanken und lässt sie sich beruhigen.

  Vater:
Bruno Sozzini war ein leidenschaftlicher Gitarrist und ein guter Gesangslehrer. Er war in seiner Provinz ein sehr erfolgreicher Künstler, der es geschafft hatte eine Tour nach Amerika zu haben, wo er dort auf Selinas Mutter traf.
Nun in Amerika ist er Mitinhaber eines italienischen Restaurant zusammen mit seinen beiden Brüdern Paolo und Mario. Seine einzige Tochter ist seine Prinzessin, für die er alles tun wird, außerdem ist er ein sehr gläubiger Mensch, der seiner Tochter, diesen Glauben weiter vermitteln wollte. Es ist ein sehr gutes Vater-Tochter-Verhältnis, auch wenn der alte Mann nicht weiß, dass seine Tochter eine Killerin ist. Für ihn, ist sie bloß ein junges Mädchen, dass mit Musik aufsteigen will. Sie halten ganz oft Briefkontakt und Selina ist zu familiären Anlässen immer bei ihrer Familie.

  Geschwister:
Leonardo ist Selinas jüngerer Bruder, zur Zeit 25 Jahre alt. Er ist mit seiner Schwester sehr eng verbundern, doch hatte er sich entschieden, seinem Vater bei dem Restaurant zu helfen und in Atlanta sein Leben aufzubauen, statt in dem lebendigen New York wie seine Schwester. Er ist Musik- und Geschichtslehrer an einer High School und verdient damit sein Brot, während er dann am Wochenende im Restaurant mithelft. An solche harte Arbeit ist er gewöhnt. Leonardo, oder "Leo" wie ihn Selina nennt, weiß, von der Arbeit seiner Schwester und ist deshalb immer sehr besorgt um sie. Täglich schreibt er ihr SMS und ruft sie öfters an, wenn es ihm zeitlich passt. Er fühlt sich verantwortlich für seine ältere Schwester und macht sich große Sorgen um sie.
Zusammen mit ihr hatte er viel erlebt - gemeinsam hatten sie Gesang und Gitarrenunterricht gehabt; sie hatte mit ihm Typen verprügelt, die sie beleidigt haben; haben gemeinsam gelernt und Geheimnisse anvertraut. Es ist ein sehr inniges Band zwischen den beiden Geschwister, dass man nicht so leicht brechen kann. Manchmal kriegt er auch Briefe oder er schickt ihr einige selbstkomponierte Stücke, denn seine Schwester ist seine größte, aber auch beste Kritikerin.

  Sonstige: Eine große Familie in Italien, sowie ihre Onkel Paolo und Mario, mit deren Familien. Ihre beiden Onkel haben Kinder, die zur Zeit in die Grundschule gehen und mit denen sie gerne spielt, wenn sie zu Besuch in Atlantic City ist.


 
from turning into a monster
But I'm not the villain

  Name der Geheimindendität"Man nennt mich "Blue Shadow".

  Aussehen
Hier klicken
Sie trägt eine Art Assassinenkleidung, die sehr altmodisch wirkt. Die dunkelblaue Farbe ist der Grund, wieso man sie auch "Blue Shadow" nennt. Aber es ist ihr sehr bequem und die meisten Menschen denken immer, sie kämpfen gegen einen Mann, denn diese Kleidung verbirgt sehr viel von ihrer Weiblichkeit. Deshalb ist das auch ein Plus an dieser Kleidung, dass niemand erwarten würde, dass eine schlanke Frau wie sie sich dahinter verbirgt. Ihre Schuhe sind fest und halten warm. Außerdem kann sie damit sehr gut sich an jemanden ranpirschen. Zwar hatte sie gedacht, Metallteile darin reinzutun, damit Feuer oder Nägel ihr nichts anhaben könnten, aber es wäre schwer damit leise und zugleich schnell zu sein, also hatte sie es dann gelassen.
Als Waffen hat sie die typische ausfahrbe Klinge, die man an beiden Handgelenken trägt. Ein Mechanismus erlaubt ihr, sie schnell ein- und auszuziehen, wie es eine Katze mit ihren Krallen tut. Eine sehr nützliche Waffe. Zudem hat sie Pistolen, welche auf den neusten Stand der Technik sind, einige Rauchbomben, viele kleine Messer, mit denen man sehr einfach werfen kann, vergiftete Nadeln, die zur Betäubung von Wachen dienen, sowie sehr altmodisch einen anderthalber Schwert.
Doch sie überlegt sich noch Elektroschocker zu zulegen und andere Gadgets. Aber mit diesen kommt sie bisher gut kalr und ihr Schwert ist ein Geschenk ihrer Lehrers, der sie ausgebildet hat, also wagt sie es auch nicht daran zu denken, es irgendwie auszutauschen.

  Schwächen der Fähigkeiten
Sie ist ein normaler Mensch, der zwar agil, stark und mit Waffen sehr gut umgehen kann - aber wie ein normaler Mensch, kann man sie verletzen oder gar töten. Sie ist weder immum gegen Gifte noch hat sie andere Besonderheit. Sie ist einfach nur ein normaler Mensch mit einem außergewöhnlichen Hobby, der zu ihrem Job wurde.
Nimmt man ihre Waffen weg und zwingt sie zu einem Faustkampf, kann sie lange bei einem stärkeren Gegner ausweichen, aber gewinnen wird sie definitiv nicht. Für stärkere Gegner hat sie immer ihre Waffen parat und entwaffnet man sie, so kann man sagen, dass der Kampf entschieden ist; außer man ist körperlich schwächer als die impulsive Italienerin.
Sie kann zwar sich gut irgendwo einhacken, aber gegen richtige Profis hat sie keine Chance, denn ein Genie in diesem Bereich ist sie nicht. Sie beherrscht die wesentlichen Grundlagen.

  FähigkeitenWelche Fähigkeit hat dein Hero/Villian ? Denkt dabei das es immer ein Limit gibt, in den die Fähigkeiten anwendbar sind.
Sie ist eine ausgezeichnte Kämpferin mit Waffen. Schwerter, Bomben, Granaten, Nadeln und so weiter lernt sie sehr schnell zu kontrollieren. Kommen neue Waffen an, die ihr Ausbildner ihr zu schickt, benötigt sie in der Regel einen Monat um eine sichere Kontrolle darüber zu haben. In einem weiteren Jahr hat sie in der Regel diese Waffe gemeistert.
Außerdem ist sie schnell und gelenkig. Zwar fehlt ihr Kraft, aber die Schwäche macht sie mit Ausdauer und Geschwindigkeit zunichte.
Sie weiß, wie man die neuste Technik knackt und gut Bomben verstecken kann. Gibt es was neues auf den Markt, so geht sie zu den geheimen Treffen, um sich neu zu bilden. Jedoch sind die Werbildungen nur Grundlagen.



 
eating us alive
Despite what you're always preaching

  Aussehen
"Ich hab sehr ausdruckstarke Augen. Ob sie mehr grau oder mehr blau sind, weiß ich nicht, denn die Augenfarbe wird ja auch oft von der Kleidung beeinflusst. Ich hab einen leicht gebräunten und nicht wirklich italienischen Teint, aber was solls. Meine Haar kann man nicht beschreiben, denn sie sind im Wechsel. Eigentlich sind sie braun und reichen mir bis zur Schulter. Aber oft lassse ich sie mir radikal bis zu den Ohren kürzen oder trage eine weiße oder schwarze Perücke. Manchmal muss ich eben untertrauchen und da muss man lernen, wie man sich verkleidet. Vor allem Perücken sind dabei besonders hilfsreich.
Meine Statur ist leicht beschrieben, denn sie ist nicht außergewöhnlich: ein guter Vorbau, relativ schlanke Silhouette und lange Extremitäten. Ich achte darauf, dass mein Körper trotz Training, eine gute Pflege hat, sowohl die Haut als auch kleine Dinge wie Nägel sind immer ordentlich gepflet.
Auf mein äußeres lege ich besonders viel wert, denn der erste Augenblick ist einer der wichtigsten. Vor allem meine Augen beton ich zu gerne, da sie das erste sind, was die Menschen an mir bemerken. Nicht meine reine Haut, nicht meine schlanken Bein oder gar mein Po - es sind meine Augen, die jeden Menschen faszinieren. Diese Faszination muss ich demnach ausnutzen, daher schminke ich mich schön.
Im Alltag trage ich eher lässige Kleidung, die nicht wirklich auffällt. Das Auffallen übernehmen schon meine Augen. Aber ich achte schon drauf, dass in meiner Kleidung, sich blau oder andere kalten Farben wiederspiegeln, die meine Augen schön betonen und glänzender wirken lassen.
Während meiner Arbeit als Barkeeperin, trage ich ein schwarzes T-Shirt mit relativ tiefen Ausschnitt und enge Röhrjeans. Damit kassiert man oft gutes Trinkgeld ab und auch viele Telefonnumer, so nebenbei gesagt. Meine Haare sind dann manchmal offen in wilden Locken oder in einen hohen Zopf gebunden, je nachdem wie meine Laune ist.
Zu edleren Anlässen - Ball, Theater oder wo ein Dresscode ist - ziehe ich einige lange Ballkleider, die nicht aufbauschend, sondern angenehm an mir runterfallen. Außerdem achte ich darauf, dass ich eine gewisse Beinfreheit habe und einige Messer als Sicherheit dabei habe.
Ich gehe nicht aus dem Haus, ohne irgendwas "schützendes" bei mir zu haben. Ist eine Art Tick von mir geworden, schließlich lebe ich in New York und ich weiß sehr genau, wie die Killerszene ist. Sicher ist sicher. Vor allem Frauen scheinen ein bevorzugtes Opfer zu sein, weil sie schwach erscheinen. Manchmal ist eben ein Vorteil, schwach zu erscheinen, aber auch manchmal eine Qual. Jede Sache hat eben ihren Preis.

  Stärken
 

     
  • 1 Waffennutzung
       
  • 2 Ausgebildeter Assasine
       
  • 3 Musikalisch - singt und kann auf einer Gitarre spielen
       
  • 4 Familienmensch bzw. eine gute ältere Schwester
       
  • 5 Spurensuche - sie findet jeden, egal wie gut du sich versteckst, sie findet dich!
       

 



  Schwächen
 

     
  • 1 Nahkampf ohne Waffen
       
  • 2 Nicht kräftig
       
  • 3 Wirkt manchmal wie eine Diva
       
  • 4 Ist eine schlechte Zeichnerin (vor allem wenn sie was für eine Mission zeichnen muss, ähnelt ihr Kunstwerk dem eines Grundschulkindes)
       
  • 5 Hat eine Allergie auf Unordnung
       

 


  Vorlieben
 

     
  • 1 Kampftraining
       
  • 2 Ihre Heimat und alles was damit verbunden ist (Musik, Essen usw.)
       
  • 3 Ihre Familie
       
  • 4 Ihre Ruhe nach einem Auftrag
       
  • 5 Gutaussehende Männer
       

 


  Abneigungen
 

     
  • 1 Kiwi
       
  • 2 Schlechtes italienisches Essen
       
  • 3 Rassisten
       
  • 4 Leute, die ihre Familie bedrohen
       
  • 5 Leute, die ihre Befehle oder Ratschläge nicht beachten oder gar nicht ernst nehmen
       

 


  Charakter
"Wie wäre es wenn du mir erstmal von dir erzählst? Nein, na guhut~!
Ich bin eine typische Italienerin: meine Familie ist mir sehr wichtig und ich halte sie aus meinen Geschäft sowie Beruf raus. Sie sollen mit meinen Taten gar nicht in Verbindung gebracht werden. Außerdem liebe ich meine Heimat über alles und die Dinge, die von dort aus stammen, habe ich gerne um mir. Die Musik ist zum Beispiel ein großer Teil meiner Kindheit, denn mit der Musik haben mein Bruder und ich eine gemeinsame Sprache entwickelt, außerdem konnten wir so am besten unsere Gefühle zeigen, wenn Worte irgendwie fehl am Platz schienen. Aber ich hasse es, wenn ich italienisches Essen bekomme und es einfach nur grottig ist. Idiotas machen Pasta und Pizza falsch, wie kann man sowas gutes Falsch machen und dann verkaufen?!
Nun in meinen Beruf als Barkeeperin, kennen mich alle als eine offene und leidenschaftliche Frau, mit der man sehr gut flirten kann. One-Night-Stands sind wirklich entspannend, nachdem man ein kleines Massaker angestellt hat. Außerdem bin ich froh, dass der Inhaber der Bar mir kleine Konzerte erlaubt, wo ich oft in Englisch oder auch Italienisch singen darf. Sehr nett von ihm... Kann aber auch sein, dass sein Sohn das so arrangiert hat. Hübscher Sohn mit einem noch schönen Körper.
In meiner Arbeit in der Hydra bin ich gewohnt meine Meinung durch zu setzen. Wer mein Befehl nicht ignoriert, wird es danach nicht leicht mit mir haben. Man kann mich demnach autoritär nennen, ich bin nicht gerne jemand, der Befehle nur ausführt. Ich bin keine Puppe, die man kontrollieren kann - auch wenn der Anschein so ist. Aber das Einband eines Buches kann auch über den eigentlichen Inhalt trügen, nicht wahr?
Meine Aufgaben führe ich ohne Skrupel aus. Diese Emotionlosigkeit, die ich beim Töten habe, war schwer für mich am Anfang, als ich mit vierzehn meine Ausbildung neben einer gewöhnlichen Schule antritt. Es macht mir weder Freude noch empfinde ich Hass - während meiner Arbeit empfinde ich rein gar nichts. Kein Funken Menschlichkeit ist vorhanden. Erst wenn ich neben meiner toten Zielperson stehe, wisper ich einige Formeln eines Gebets in meiner Muttersprache. Ich bin auch nur ein Mensch, wie der Mensch vor mir, der bestimmt auch eine Familie hat, die ihn vermissen wird.
Welche Gruppe gibt es noch in meinen Leben? Ahja, Freunde.
Wenn ich ehrlich bin, hab ich wenige Freunde. Wenn man ein Beruf wie meinen hat, dann vertraut man nicht wirklich jeden und es dauert sehr lange, bis ich mich jemand öffnen kann. Ich hab wirklich wenige Freunde - und wenn ich von dieser Gruppe meine Cousins und Cousinen aus Italien abziehe, sind es nur sehr wenige Freunde aus der Schulzeit, mit denen ich nur per Briefe Kontakt halte. Je mehr Leute in meinen Leben mir wichtig werden, desto mehr Wundpunkte hab ich dann.
Die meisten Leute stufe ich als Bekannte oder Arbeitskollegen, mit denen ich zwar öfters rede, aber nur sehr wenige nehme ich mit zu mir nach Hause - und ich meine nicht nur für eine Nacht, sondern für mehere Tagen oder so. Ihr wisst was ich meine oder?"


 
ever wonder how we survive
I'm just collecting your victims  

  Lebenslauf
Selina wurde in Verona, in Italien geboren. Dort ist ihre gesamte Familie aus der Seite ihres Vaters. Ihre Mutter war eine Amerikanerin, die sich bei einem Ferienjob in ihren Vater verliebt hatte und dann länger blieb, als eigentlich geplant. Ihr Vater liebte ihre Mutter über alles und war sehr glücklich, das ein Jahr nach ihrer Hochzeit Selina das Licht der Welt erblickte. Einige Jahre später wurde auch ihr jüngerer Bruder Leonardo geboren. Bis zu ihrem sechsten Lebensjahr schien alles perfekt zu sein. Sie war schon einige Monate in der Schule und ging aufgeregt zum ersten Mal in ihrem Leben zur einer Übernachtung zur einer Freundin. Als sie dann nach Hause kam, traf die Nachricht wie ein Schlag: ihre Mutter ist gestorben.
Zusammen mit ihren Bruder fanden sie Zuflucht in der Musik. Beide Geschwister sangen, tanzten und spielten auf der Gitarre für ihr Leben gern. Es war ihre Art Probleme zu vearbeiten und ihre Gefühle am besten darzustellen, deshalb haben beide Geschwister durch dieses gemeinsames Hobby, dass ihr Vater ihnen beigebracht hatte, ein inniges Band.
Bis zu ihrem zwölften Lebensjahr lebte sie in Italien, doch dann wanderten ihr Vater zusammen mit seinen Brüdern nach Amerika aus. Dort wollten sie ein neues Leben anfangen - das Haus in denen sie wohnten erinnerte ihren Vater zu sehr an ihre Mutter und außerdem brauchte er eine Rehabilitation für seinen Bein, das durch eine Bombe gelähmt war.
In Amerika sich zurecht zu finden war anfangs schwer. Die beiden Geschwister konnten die Sprache einigermaßen, bloß im Schriftlichen gab es Schwächen, die sie aufarbeiten mussten.
Als Selina mit vierzehn Jahren, sie ware gerade auf der Junior High, anfing einen Kampfsport nachzugehen um fit zu bleiben, entdeckte der Meister ihre Begabung als Assassine. Sie war schon in ihrem Alter sehr kaltherzig, wenn sie kämpfte und sehr konzentriert. Ihre Technik lernte sie schnell und allgemein war sie eine gute Schülerin.
So wurde sie in die dunklen Mahenschaften reingezogen ohne zu wissen, dass sie etwas unrechtes tat, bis sie dann ihren Schulabschluss hatte. Einige Jahre danach hatte sie ihre Ausbildung als Killerin fertig und war schon stolz darauf. Doch ihrer Familie verriet sie nichts davon. Einzig allein ihr Bruder hatte sie erwischt, als sie nachts blutverschmiert nach Hause kam nach einer Mission. Deshalb entschied sie sich auszuziehen, weg von ihrer Familie um sie nicht zu gefähren. Diese Angst in den Augen ihres Bruders hatten sie erschrocken und ihr wurde bewusst, dass ihre Arbeit keine ehrliche war. Aber es war das Einzige, was sie gut machen konnte. Sie wollte kein Büromensch sein und dieser Adrenalinkick gab ihr das Gefühl lebendig zu sein.
In New York mietet sie sich eine Wohung und jobbt als Barkeeperin in einer Bar. Sie brauchte eine Geldquelle, die sicherer war ihre Missionen um ihre Wohnung und das Essen zu bezahlen. Es machte ihr Spaß in dieser Bar zu arbeiten und nach einigen Jahren in New York bekam sie einen anderen festen Arbeitsplatz: bei der Hydra. Ihren Platz bei der Hydra hatte sie schnell erkämpft durch ihre autoritäre Art und perfekte Arbeit. Gab man ihr eine Mission, führte sie diese ohne zu Zucken aus.
Zwar streitet sie sich öfters mit ihrem Chef Eric, wenn er sie auf irrsinnige Mission schickt, aber sie sehr zufrieden mit ihrer Arbeit. Auch wenn es ein Haufen Idioten gibt bei dieser Organisation, aber das behält sie lieber für sich.


 
the world is ours
And they're getting stronger

  AvatarpersonEva Green

  Stecki-/Setweitergabe Nur wenn mein Charakter eine große Wichtigkeit hat für den Plot

  ZweitcharaktereYes, Freya

  Regelsatz@edit by Seremir


 
thanks to Madam Mim | at TCP*
avatar
Selina Amaranta Sozzini

Anzahl der Beiträge : 119
Anmeldedatum : 29.05.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Steckbrief von Selina Amaranta Sozzini (fertig)

Beitrag von Eric Layton am So Mai 31, 2015 11:35 pm

So von mir bekommst du ein Welcome on Board!

_________________
avatar
Eric Layton

Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 30.03.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Steckbrief von Selina Amaranta Sozzini (fertig)

Beitrag von James Barnes am Di Jun 02, 2015 7:50 pm

Da Eric ja der Chef ist xD, kann ich nicht viel dazu sagen....ne Spaß ^^ von mir bekommst du natürlich auch ein Welcome on Board

James Barnes

Anzahl der Beiträge : 65
Anmeldedatum : 28.03.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Steckbrief von Selina Amaranta Sozzini (fertig)

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 :: Frauen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten