Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Die neuesten Themen
» Night Internat
So Aug 07, 2016 1:53 pm von UltimateAvenger

» Anfrage vom "Vampire in temptation of love "
Do Jul 28, 2016 8:05 pm von UltimateAvenger

» A new Christmas Time...
Sa Jul 16, 2016 9:26 pm von Eve Angel

» Postpartnersuche
Sa Jul 02, 2016 11:10 am von Gast

» Engelskuss - Neuer Style
Do Jun 30, 2016 3:38 pm von UltimateAvenger

» Inplayeröffnung
Sa Jun 25, 2016 9:57 pm von Steven Rogers

» Die Person über mir...
So Mai 29, 2016 2:02 pm von Gast

» Fenris Greywind
So Mai 22, 2016 2:00 pm von Bruce Banner

» Engelskuss
Di Mai 17, 2016 9:42 pm von UltimateAvenger

Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 14 Benutzern am Do März 23, 2017 8:47 am

Steckbrief von Lady Freya [FERTIG]

 :: Frauen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Steckbrief von Lady Freya [FERTIG]

Beitrag von Lady Freya am Sa Apr 11, 2015 9:30 pm



   
i'll stop the whole world
I'm only human-I've got a skeleton in me

   Vor- und Nachname
"Mein Name ist Lady Freya Wanadis. Freya bedeutet im altnordischen die Herrin und Wanadis ist die Wanengöttin, da ich eine Wanin bin. Manche nennen mich Fee oder auch Free. Wieso Free bzw. Fee?
Nunja, die Fee ist leicht zu erklären, wenn man mich kennt oder sieht. Als Kind in meinen Kleidern sah ich immer wie eine kleine Fee aus und wenn dann noch meine Haare buschig und in ihnen Blumen waren, verstärkte das bloß den Eindruck.
Und Free fragt ihr euch. Nun je älter ich wurde, desto leidenschaftlicher wurde ich. Ich hasste Grenzen, vor allem wenn es Regeln waren, die ich nicht einsehen wollte. Ich wollte frei sein. Eben "Free" wie man im englischsprachigen Raum sagen würde."


   Geburts- und Wohnort
"Ich wurde in Wanheim, in Asgard geboren, da ich zu dem Geschlecht der Wanen angehöre. Jedoch nach dem Wanenkrieg wurde mein Vater, mein Bruder und ich als Geiseln den Asen übergeben als Zeichen des Friedens und dessen Sicherung. Im Gegenzug erhielten die Wanen den Asen Hönir sowie auch den weisen Riesen Mimir, aber das ist eine andere Geschichte.
In Asgard lehrte ich den Asen das Zaubern, welches bei meinem Volk üblich war und langsam wuchs ich dadurch in der Gunst der neuen Verbündeten wieder hoch. Es ging mir gut dort, auch wenn ich meine Mutter sehr missen tat.
Zurzeit soll ich auf Befehl Odins Thor dabei helfen Midgard zu helfen, daher lebe ich in New York."


   Geburtstag und Alter"Ich hab, wenn ich ehrlich bin, lange aufgehört zu zählen. Aber laut meinen Pass, denn mir S.H.I.E.L.D. gegeben hat, wurde ich am 20. März 2012 geboren und bin demnach 27 Jahre alt."


   Herkunft & Beruf"Ich komme aus Wanheim, wurde als Geisel den Asen nach Asgard übergeben. Ich bin die Göttin der Liebe, Ehe, Schönheit und Fruchtbarkeit. Außerdem als ich noch in Wanheim war, war ich dort Tempelpriesterin und in Asgard war ich die Lehrerin der Zauberei."

   
Familie
Mutter:
Meine Mutter ist Skadi, die Göttin der Jagd und des Winters. Sie ist eine sehr ehrbare und starke Frau gewesen, die ich sehr verwunderte. Leider waren meine Waffenfähigkeit nicht gut genug, aber es reichte nur zur meiner Verteidigung, doch ich hatte ein Talent für die Zauberei der Wanen. Ich sah sie selten, denn mein Vater, liebte das Meer mehr als meine Mutter und sie jedoch die berge. Meine Mutter hasste das Geschrei der Möwen und mein Vater das Wolfsgeheul. Als ich zur Priesterin geweiht wurde, verließ sie uns um nach Thrymheim zurückzukehren, wo sie in Ruhe jagen konnte. Manchmal sehe ich sie auf prunkvollen Anlässen Odins und wir reden viel, denn ich kann ihr vertrauen.

   Vater:
Njörd ist mein Vater und König. Er war kein Wane, sondern ein Ase und Gott des Meeres, welches über die Winde auf dem Meer, über die See und das Feuer herrschte, jedoch wurde er von den "weisen Mächten" in Wanheim erschaffen. Er brachte mir die viele Zauber bei und war ein liebevoller Vater. Doch seine Liebe zum Meer war stärker. Ich bin ihm dankbar, dass er darauf geachtet hat, dass meinem Bruder und mir nicht passiert. Ich sehe ihn öfter als meine Mutter, aber ich merke, dass er sich sehr nach dem Meer sehnt. Er ist ein ruhiger Mann wie die See, doch ist er einmal aufgebracht, so herrscht ein wütender Sturm im Meere seines Herzens.

   Geschwister: Hat dein Charakter Geschwister ? Erzähle uns mehr über sie und auch zum Verhältnis.
Ich habe noch meinen Bruder Freyr, ebenfalls ist er ein Gott der Fruchtbarkeit aber auch des Himmelslichtes, der Wärme, des Friedens. Er war für die Zeit, als ich in Wanheim noch lebte, auch mein Ehemann, doch solche inzestiöse Beziehungen duldete man nicht in Asgard. Ich liebe ihn als Bruder und wir respektieren uns gegenseitig. Auch passt er auf mich auf - wie ein großer Bruder eben. Auf ihn ist immer Verlass und wenn ich in Asgard bin um Bericht zu erstatten, begrüßt er mich immer herzlich.

   Sonstige: Hat dein Charakter noch mehr Verwandte ?
Natürlich hab ich viel mehr Verwandte bei den Wanen und bei den Asen. Jeder ist ja mit jedem irgendwie verwandt, man muss bloß auf den großen Stammbaum gucken, deshalb haben wir einen respektvollen Umgang miteinander!


   
from turning into a monster
But I'm not the villain

   Name der Geheimindendität
"Ich bin und bleibe Freya. Wozu eine Geheimidentität~? Und wozu brauch ich einen anderen Namen, das würde mich bloß verwirren."

   Aussehen
"Ich hab rote Haare, welche leicht gelockt bis zur meiner Brust reichen, eine buschige Mähne, meiner Meinung nach. Meine Augen scheinen für manche grün, für andere blau. Ein kleines Spiel, dass nie langweilig wird und man kann leichter Kleidung finden, denn sowohl Blautöne als auch Grüntöne gehen druch.
Und zu meiner Kleidung, die ich während des Kampfes trage. Ich trage immer meine Brisingerkette, die ich von vier Zwergen bekomme habe. Außerdem ein langes, grünes Gewand, dass auch Falkengewand wird. Wieso - es hat die magische Eigenschaft, dass ich ohne viel Mühe wie ein Falke durch die Luft schweben kann. Das Gewand hat von den Knie Einschnitte, sodass ich eine Beinfreiheit habe, sowie man meine braune Hause sehen kann. Und eine Waffe hab ich nur ein zwei Messer, die an meinen Oberschenkel befestigt sind. Mehr brauche ich nicht - meine Zauberei schützt mich schon genug."

   Schwächen der Fähigkeiten"Werde ich wütend, was oft durch Provokation passiert, verliere ich meine Konzentration. Das hat zur Folge, dass meine Zauber instabiler werden und ich nicht so gut ziele. Außerdem wenn ich krank bin - ja das passiert zwar selten aber es ist möglich - sind meine Zauber ebenfalls schwächer.
Aber Tote ins Leben zurückzuholen oder die Zeit kontrollieren - das geht über meinen Horizont hinaus. Ich würde es zu gerne können, aber ich denke, es gibt Grenzen, die ich nicht überschreiten sollte.
Und wie ich schon bei Fähigkeiten genannt habe, ich kontrolliere Wasser, Feuer und so, aber diese, wie die Menschen sagen, Elemente, kann ich nicht erschaffen. Ich kann ein Feuer, wenn es da ist, kontrollieren, zwingen sich zu löschen, die Farbe verändern oder sich zur einer Form machen, aber ich kann es nicht aus dem Nichts erschaffen.
Allgemein kann ich aus nichts gar nichts erschaffen. Ich kann Sachen den Anschein geben, dass sie da sind, das Gefühl von Wärme vermitteln, aber nicht wirklich ein Feuerchen machen."

   Fähigkeiten"Meine Fähigkeit ist neben der körperlichen Kraft, die jeden Menschen aber keinen Asenkrieger umahut, die Zauberei, die ich sehr oft benutzte. Ein Zauber der ganz natürlich um mich wirkt, ist die extreme Anziehungskraft, die Menschen sehr leicht den Kopf verdreht, aber auch vielen Asen. Sie findet mich dann zum Hinbeißen und erfüllen ohne viele Hintergedanken jede Bitte aus, die ich ihnen gebe, aber auch wirklich jede. Bei den Asen ist das jedoch ein bisschen anders. Krieger kann ich leicht um den Finger wickeln, ihr Gehirn hat sich nur auf das Kämpfen fixiert, aber Gelehrte kann ich nicht wirklich unter Kontrolle haben. Sie würden mich nur höchstens hübsch und symphathisch finden, mehr dann auch nicht.
Weitere Beispiele für meine Zauberei, ist dass ich viele Dinge verwandeln kann oder Illusionen schaffe. Ich kann Dinge in eine andere Form umwandeln, auch Menschen. Einen Mann in einen Schwein verwandeln - kein Problem für mich. Und auch wieder in den Ursprung zurückzuführen stellt für mich keinen Hindernis dar. Es kostet nur Energie und je nach Größe und Menge, ist der Energieverbrauch höher oder niedriger.
Ich kann Wasser sehr leicht kontrollieren, kein Wunder, wenn mein Vater der Meeresgott ist und mit Pflanzen komme ich sehr gut klar, durch meine Mutter. Diese Fähigkeiten habe ich vererbt und sie fallen mir besonders leicht. Verwandlungen, Beschwörung von Feuer & Eis, Illusionen, Heilung von Wunden, Fruchtbarkeitszauber und Schutzzauber musste ich mir jedoch aneignen. Alles, bis auf die Beschwörung von Feuer, Eis und Luft habe ich nun gelernt einfach zu kontrollieren. An den anderen feile ich noch. "  



   
eating us alive
Despite what you're always preaching

   Aussehen
"Schon wieder mein Aussehen? Na gut, anscheinend kriegt ihr von meiner Schönheit genug. Als ein Bewohner Midgards ziehe ich mich modisch an, auch wenn ich von einer Frau gehört habe, dass es schräge Kostüme von mir kam. Tss, sie kennt eben nicht mein Style. Ich trage gerne lässige Klamotten, die mein Figuren betonen, dazu sind dann meine Haare sehr lockig. Die Kleidung ist dann gerne bunt und auf meinen Kopf findet sich eine Mütze wieder.
Aber wenn ich ein bisschen edler aussehen werde, sind die Haaren ruhiger wie auch meine Kleidung. Wie manche sagen würden, dann sehe ich normal aus. Um es kurz zu sagen: mein Kleidungsstil schmeichelt meiner Figur und ich bin immer der Hingucker, sei es durch die neonfarben oder edlen Style. Wenn ich den Raum betrete weiß jeder, dass ich, Lady Freya, da bin.
Ein Teil von dem Falkleid, der mir ermöglicht aus als "Mensch" jederzeit fliegen zu können, sind meine Ohrringe, die mit Falkenfedern beschmückt sind. Ein kleiner Teil, aber es vereinfacht mir zu fliegen, wenn es gefährlich wird.
Und zum Thema Schminke: ich bin immer geschminkt, wenn mich jemand anderes als mein Spiegel sehen sollte. Ich brauch nicht viel davon, bin ja von Natur aus eine Schönheit, aber ich unterstreiche es dann."

   Stärken
   

       
  • 1 Flink

       
  • 2 Große Anziehungskraft gegenüber Menschen und vielen Asen

       
  • 3 Wortgewandt

       
  • 4 Kreativ

       
  • 5 Listig


       

   



   Schwächen
   

       
  • 1 Für eine Göttin physisch nicht kräftig wie die anderen

       
  • 2 Hat Angst vor der Einsamkeit (zittert dann, wird blass und ist richtig eingeschüchtert)

       
  • 3 Ist sie wütend, verliert sie an Konzentration (was zur Folge hat, dass ihre Zauber instabil werden)

       
  • 4 Eitel
       
  • 5 Fehler und Imperfektionen einzugestehen
       

   


   Vorlieben
   

     
  • 1 Schmuck

       
  • 2 Natur (Meer und Berge)

       
  • 3 Liebe (das Gefühl wie auch das Liebemachen)

  • 4 Musik
       
  • 5 Feste, Feiern, Partys usw.
       

   


   Abneigungen
   

       
  • 1 steife Typen

       
  • 2 wenn was nicht nach ihren Plan passiert

       
  • 3 Verspätungen

       
  • 4 Grenzen, die wie ein goldener Käfig sich um sie bilden

  • 5 Umweltverschmutzung
       

   


   Charakter
"Meinen wundervollen Charakter könnt ihr bei den Lobhymmnen der Barden hören aber bitte, ich kann ihn euch nochmal extra sagen. Ich bin eine eitle Personen, deshalb bin ich IMMER schön angezogen. Im Alltag, im Kampf, bei Einkaufen - einfach nur perfekt angezogen. Irgendwie musste man als Frau rausstechen, wenn um einem herum die meiste Zeit Männer waren.
Aber eingebildet bin ich nicht... denke ich zumindenst. Wenn ich fremde Leute kennenlerne, versuche ich den Eindruck zu erschaffen, dass ich wohlwollend und naiv sich ihnen näher. Eigentlich verstäkere ich bloß meine Anziehungskraft um sympathischer zu wirken und sie näher kennenzulernen um dann zu entscheiden: brauchbar, nicht brauchbar oder undefinierbar.
Zu meinen Freunden und Familie bin ich herzlich. Ich kümmer mich gerne um sie, wenn sie sich verwundert haben oder Probleme haben. Außerdem treibe ich gerne mit ihren Späße und amüsiere mich köstlich.
Gegenüber meinen Feinden, nunja, ich will nicht direkt sagen, ich mage sie nicht aber ich hasse meine Feinde. Und meine Feinde sind die, die das Wohl von mir, meiner Familie und Freunden gefährden. Ich versuche kühl und möglichst gelassen ihnen gegenüber, denn wenn ich wütend werde, kann ich Chaos um mich herum schafen. Das ist nicht so gut.
Welche Gruppe gibt es noch in meinen Leben, ahja... Meine Liebhaber. Ich binde mich ungern an Männer und mir ist bewusst, dass viele mir nachsehen und manchmal gönne ich Ihnen den Spaß mal mich näher kennen zu lernen. Das ist in der Regel ein "Ein-nächtliches-Treffen". In Amerika sagt man dazu anscheinend "One-Night-Stand", interessanter Name.
Ich will nicht sagen, dass ich ein Bücherwurm bin, aber ich lese gerne. Vor allem über Zauberei und Kräuter lese ich viel, denn ich will meine Fähigkeiten immer weiter erweitern. Das was ich jetzt kann, kann man immer noch verbessen und in Midgard haben sie viele interessante Dinge. Dieses "Hogwarts" würde ich zu gerne sehen..."


   
ever wonder how we survive
I'm just collecting your victims  

   Lebenslauf
"Ich wurde in Wanheim geboren und aufgewachsen. Mein Bruder und ich haben gelernt, selber klar zu kommen, da unsere Eltern, je älter und selbstständiger wir wurden, nicht wirklich eine harmonische Ehe führten. Daher konzentrierte ich mich sehr auf meine Ausbilung zur Tempelpriesterin, wo man mich Zaubern und Eigenschaften mit Kräutern beibrachte. Meine Eltern brachten mir als Kind schon einige Sachen bei, aber nun erhielte ich viel mehr Wissen. Als dann ich meinen Bruder ehelichte, schien alles gut zu laufen, auch wenn meine Eltern sich einige Jahre später trennten. Dann kam es zum Wanenkrieg, wo mein Vater zusammen mit meinen Bruder und mir als Tauschgeschaft den Asen gegeben wurde. Als Teil der neuen Gesellschaft konnten mein Bruder und ich nicht mehr ein Ehepaar sein. Diese Bindung war inakzeptabel und daher wurde sie aufgelöst.
Das Leben als Geisel war gar nicht so schlimm wie erwartet. Jeder Anfang ist schwer, aber durch mein Wissen an Zauberei konnte ich mich behaupten als Frau und ergatterte einen eigen Platz in der Gesellschaft, als Lehrerin der Zauberei für die Asen. Viele waren einfach nur hoffnungslose Fälle. Zauberei benötigt viel Köpfchen und nicht nur Muskelkraft, aber das war für allem für die starken Krieger eine Neuheit. Es kostete mir eine Menge Geduld manchen zu zeigen, wie man überhaupt was schweben lassen konnte. Deshalb förderte ich meine talentierte Schüler, die mir dann auch als Lehrer beistanden. Doch der größter Schatz war die Bibliothek in Asgard. Soviele Bücher, soviel Wissen. Noch heute noch bin ich nicht mit jedem Buch fertig, obwohl ich schon einen großen Teil gelesen und studiert habe. Es kommt vieles dazu und das ist sehr erfreulich.
Zu meinen Schülern für kurze Zeit waren auch die hohen Söhne Odins dabei gewesen, Thor und Loki. Ich muss zugeben, Loki war wirklich brilliant. Ein Musterschüler, denn ich noch nie hatte. Sein Können hatte er von seiner werten Mutter geerbt, daran hatte ich keinen Zweifel. Doch Thor... nunja, Krieger bleibt Krieger, aus ihnen kann man schwer einen Denker machen.
In der Zeit als sich Loki von uns wandte, war ich erschüttert. Ich hatte viel Hoffnung in meinen ehemaligen Schüler natürlich gesetz und sein Verrat tat mir ebenso weh, wie seiner Mutter. Frigg und ich haben uns Trost gespendet und versucht das Beste daraus zu machen.
Der Vorfall mit dem Teseract war... schwer in Worte zu fassen. Ich war zu dieser Zeit nicht in Asgard, sondern mit meinen Bruder suchten wir unsere Eltern auf, denn in den Sommermonaten hatten wir eine Art Familientreffen vereinbart. Ich bereue meine Abwesenheit und immer wieder sage ich mir, ich hätte was machen können. Aber die Zeit umzukehrern, dafür kenne ich noch keine Magie.

Vor einiger Zeit wurde ich dann von Odin hergerufen um Thor in seiner Aufgabe Midgard zu schützen zu unterstützen. Die Feder ist stärker als das Schwert, hatte er gemeint und zusammen mit dem Schwert sehr kraftvoll. Doch das zurechtfinden in Midgard... Es brauchte eine Weile, bevor ich im Bilde war, was in Mode war. Schließlich konnte ich nicht in der Asenkleidung rumrennen! Mit Zaubern gelangen schnelle Umziehaktionen, aber ich muss schöne Kleidung haben. Und auch noch diese neumodischen Eigenarten sich aneignen. Es hatte ein bisschen gedauert, bis ich dann menschlich wurde. Das geschah durch die nahe Zusammenarbeit mit S.H.I.E.L.D. Sehr interessant in Midgard ist die Sprachen- und Kulturvielfalt. Zu gerne würde ich in Midgard rumreisen und mir diese Orte genauer ansehen, aber ich hab Arbeit. Auch wenn ich seid neustem über Urlaub nachdenke. Das ist eine nützliche Eigenart, die sollte man auch in Asgard einführen.


   
the world is ours
And they're getting stronger

   Avatarperson Palina Rojinski

   Stecki-/SetweitergabeNein

   ZweitcharaktereBisher noch nicht

   Regelsatz@edit by Seremir


   
thanks to Madam Mim | at TCP*


Zuletzt von Lady Freya am Di Apr 14, 2015 7:52 pm bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet
avatar
Lady Freya

Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 11.04.15
Alter : 19
Ort : Midgard

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Steckbrief von Lady Freya [FERTIG]

Beitrag von Steven Rogers am So Apr 12, 2015 5:06 pm

Hey^^,
also ich hab schon einmal drüber geschaut und mir sind paar Dinge aufgefallen:

-"Meine Augen scheinen für manche grün, für andere grün." Da hast du dich bestimmt verschrieben.

-"Meine Fähigkeit ist neben der für einen Menschen enormen Kraft, die Zauberei, die ich sehr oft benutzte. Ein Zauber der ganz natürlich um mich wirkt, ist die extreme Anziehungskraft, die Menschen sehr leicht den Kopf verdreht, aber auch vielen Asen."  Ich dachte du bist ein Wane und kein Mensch^^', das mit dem Zauber ist mir zu wackelig, weil ich ihn nicht unbedingt als Fähigkeit bezeichnen würde mit der Anziehungskraft.

- Das aussehen vor stärken hast du vergessen
- bei stärken ist wieder das mit der Anziehungskraft, sorry verstehe ich immer noch nicht und das mit den vielen Asen bitte konkretisieren. warum funktioniert es nicht bei allen?
- und ich würde dich bitten nochmal deinen Stecki durchzuschauen. Du hast da ziemlich viele Rechtschreibefehler drin und der Ausdruck haut auch nicht immer zu hundert Prozent hin. Das macht es schwierig zu lesen und zu verstehen.

Ich hoffe du nimmst es nicht so sehr an. Der Steckbrief ist ansonsten sehr schön und ich freue mich schon drauf mit dir zu schreiben Wink
avatar
Steven Rogers

Anzahl der Beiträge : 87
Anmeldedatum : 25.03.15
Ort : New York

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Steckbrief von Lady Freya [FERTIG]

Beitrag von Lady Freya am So Apr 12, 2015 5:39 pm

Ola blauer Kapitano~ ^^

Ich hab mich einige Male verschrieben und es dann korrigiert. Falls noch was übrig geblieben ist, änder ich das Mal.
Meine Fähigkeiten habe ich dir zuliebe auch noch konkretisiert~ *patta* Ein alter Knacker wie du braucht eben noch Extrainformationen um es zu kapieren, ich versteh schon *grins*

Ich hoffe, nun ist es einigermaßen besser geworden ^-^
Und ich freue mich auch schon mit euch zu spielen - wann darf ich dich ärgern? xD
avatar
Lady Freya

Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 11.04.15
Alter : 19
Ort : Midgard

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Steckbrief von Lady Freya [FERTIG]

Beitrag von Steven Rogers am So Apr 12, 2015 5:47 pm

Also ich habe nochmal drüber geschaut und ich muss sagen, jetzt verstehe ich das mit dem Zauber auch xD Frag mich lieber geschichtliches Zeug, da bin ich spezialisiert drin ,) Es sind zwar noch fehler drin, aber ich will ja nicht pingelig sein. Mir passiert sowas auch hin und wieder. Also hast du von mir ein WOB. Warte bitte noch auf ein anderes Teammitglied um dir dein zweites WOB zu sichern ,) Vielleicht fällt den anderen ja noch etwas auf. Pass nur auf dass deine Chara nicht zu mary sue wird.
avatar
Steven Rogers

Anzahl der Beiträge : 87
Anmeldedatum : 25.03.15
Ort : New York

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Steckbrief von Lady Freya [FERTIG]

Beitrag von Lady Freya am So Apr 12, 2015 5:51 pm

Mhmhm... Ich kann gerne eine Macke hinzufügen, um ein Mary Sue zu vermeiden, bloß muss ich nur ein gutes finden ^^

EDIT:
Die Schwäche Einsamkeit wurde hinzugefügt, die sie psychisch labil macht, wenn es dazu kommt und auch demnach nicht ausreichend um überhaupt welche Magie anzuwenden. ^-^
avatar
Lady Freya

Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 11.04.15
Alter : 19
Ort : Midgard

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Steckbrief von Lady Freya [FERTIG]

Beitrag von Gast am So Apr 12, 2015 10:33 pm

Huhu Freya:D
Von mir bekommst du auch ein WoB!
Ich finde deinen Charakter sehr interessant und freue mich schon die Dame im Play zu erleben. *grinst*

LG Akito

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Steckbrief von Lady Freya [FERTIG]

Beitrag von Lady Freya am So Apr 12, 2015 10:35 pm

Das war mal eine Expressantwort xD
Dankeschön!
Ich freu mich auch auf den werten Stark und mit ihm den lieben Captain auf die Palme zu bringen! *grins*
avatar
Lady Freya

Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 11.04.15
Alter : 19
Ort : Midgard

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Steckbrief von Lady Freya [FERTIG]

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 :: Frauen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten