Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Die neuesten Themen
» Night Internat
So Aug 07, 2016 1:53 pm von UltimateAvenger

» Anfrage vom "Vampire in temptation of love "
Do Jul 28, 2016 8:05 pm von UltimateAvenger

» A new Christmas Time...
Sa Jul 16, 2016 9:26 pm von Eve Angel

» Postpartnersuche
Sa Jul 02, 2016 11:10 am von Gast

» Engelskuss - Neuer Style
Do Jun 30, 2016 3:38 pm von UltimateAvenger

» Inplayeröffnung
Sa Jun 25, 2016 9:57 pm von Steven Rogers

» Die Person über mir...
So Mai 29, 2016 2:02 pm von Gast

» Fenris Greywind
So Mai 22, 2016 2:00 pm von Bruce Banner

» Engelskuss
Di Mai 17, 2016 9:42 pm von UltimateAvenger

Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 14 Benutzern am Do März 23, 2017 8:47 am

Steckbrief von Dexter Boyd (unfertig)

 :: Männer

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Steckbrief von Dexter Boyd (unfertig)

Beitrag von Dexter Boyd am Mo März 30, 2015 1:00 am



     
i'll stop the whole world
I'm only human-I've got a skeleton in me

      Vor- und NachnameDexter Boyd. Zur Herleitung des Namens Dexter kursieren zwei verschiedene Ideen. Nach der einen Version leitet sich der Name von lateinisch dexter, („rechts“, „rechtshändig“) ab, das sich im Neuenglischen auch in dexterous („geschickt“) erhalten hat. Eine Variante des Namens ist Dexton; verbreitet ist auch die Kurz- und Koseform Dex. Daher kommt auch mein Spitzname Dex oder Boyd.
Boyd hingegen ist ein Schottischer Familienname und er bedeutet blond oder aber gelb. Meine Mutter hat diesen Namen nach ihrer Hochzeit mit meinem Vater angenommen.

      Geburts- und WohnortIch wurde in Schottland geboren. Genauer in einem Dorf namens Dunbar. Es ist vielleicht 15 Min von Edinburgh entfernt, Schottlands Hauptstadt. Als ich 7 Jahre alt war, ist meine Familie aber nach Amerika gezogen. Seitdem ist New York meine Heimat.

      Geburtstag und Alter Geboren wurde ich am 08.10.2014 und bin nun 25 Jahre alt.

      Herkunft & BerufIch bin ein Mensch vom Planeten Erde. Wobei cih meine Fähigkeiten seit meiner Geburt habe. Das ist eine Mutation des X-Gens. Ich bin offiziell Sänger einer berühmten Band und inoffiziell die rechte Hand von Reeva Grey. Sie ist der Kopf von Hydra. Das mach mcih auch zu einem wichtigen Teil Hydras.

      FamilieMutter: Christine Boyd (geborene Hammelton). Sie ist nun 57 Jahre alt und Lehrerin für Englisch und Französisch. Christine hat ihren Sohn liebevoll erzogen und liebt ihn über alles. Schon damals wollte sie Dexter verwöhnen und ruft ihn selbst jetzt, wo er 25 ist, regelmäßig an. Dexter liebt seine Mutter, aber manchmal nervt ihn ihre Überbesorgtheit.

      Vater: David Chester Boyd. Er ist bei dem Zwischenfall in New York schwer verletzt worden und dann kurz darauf im Krankenhaus verstorben, nachdem man ihn in ein künstliches Koma setzen musste. Damals war er Notarzt. Ironisch eigentlich, dass er selbst bei einem Unfall verstorben ist. Dexter konnte seinen Vater nicht kennen lernen, er kam zur Welt, als dieser bereits verstorben ist.

      Geschwister: Dexter ist ein Einzelkind.

      Sonstige:
Großeltern Mütterlicherseits: Jean und Hugh Hammelton. Beide sind Rentner und leben in Boston. Jean ist eine alte und freundliche Dame von 82 Jahren. Hugh ist ein etwas verbitterter alter und kränklicher Mann von 85 Jahren.

Großeltern Väterlicherseits: Franklin und Gerda-Joel Boyd. Die beiden sind heute 79 Jahre alt und leben noch in Schottland, in dem Dorf Dunbar, welches nur 15 Minvon Edinburgh entfernt ist. Ich habe sie damals regelmäßig besucht, aber seit Hydra fehlt mir die Zeit. So sind die Besuche nun weniger geworden, doch Kontakt halte ich trotzdem.


     
from turning into a monster
But I'm not the villain

      Name der GeheimindenditätVisitator. Das kommt von dem englischen "Visitation" und bedeutet Heimsuchung. Der Grund zu diesem Titel liegt darin, dass es nicht einfach ist mich fern zu halten. Wohin ich will, komme ich. Es ist fast unmöglich mich zu umgehen, wennich erst einmal den Auftrag bekommen habe ist es zu spät. Man fürchtet sich vor der Gesichtslosen Heimsuchung, denn sie lässt niemanden aus ihren Klauen entweichen und schlägt nicht selten lautlos zu.

      Aussehen(HIER klicken)
Ich trage eine gemütliche Jeans, mit welchen ich mich gut bewegen kann. Das ist für meinen Job sehr wichtig, da ich die rechte Hand von der Leiterin von Hydra bin und oft in Situationen komme, bei welchen ich beweglich sein muss. Sportliches Schuhwerk gehört demnach auch dazu. Alle meine Schuhe sind mit Metall in der Sohle verarbeitet, damit ich mein Magnetfelder manipulieren kann. So ist es mir möglich zu schweben. Mein Oberteil ist ein grauer und bequemer Pullover. Darüber trage ich dann meinen militärischen blauen Mantel und nicht selten habe ich kleinere Taschen um meinen Gürtel, oder eine Hängetasche dabei, da ich Dinge überliefern muss. Waffen benötige ich aufgrund meiner Fähigkeiten keine. Wichtig ist aber, dass mein Gesicht verdeckt ist. Denn es ist immerhin eine geheime Identität. Da ich Sänger einer Band bin, wäre es unvorteilhaft, wenn mich die Masse als rechte Hand der Leiterin von Hydra kennen würden. Wobei sie mir sowieso nichts anhaben können, solange man meine Schwachstelle nicht kennt. Mein Gesicht wird also mit einer Art dreieckigem Schaal verdeckt. Über dem Kopf befindet sich noch eine Kapuze, die zu dem Mantel gehört. Befestigt ist die Kapuze seitlich am Schaal, dass sie mir nicht einfach hinunter fällt. An meinen Händen befinden sich groblederne Handschuhe, die extra reißfest verarbeitet wurden.

      Schwächen der FähigkeitenIch besitze die Fähigkeit dann zu erzeigen, wenn es Eisen in meiner Nähe gibt. Mir ist es so auch möglich zu schweben, wenn ich mein spezielles Schuhwerk trage. Wobei alle meine Schuhe eisen verarbeitet haben. Dafür habe ich gesorgt! Nimmt man mir den Eisen vom Körper, kann ich also auch logischerweise nicht mehr schweben. Wahrnehmen kann ich Metall im Umkreis von einem Kilometer, doch kontrollieren nur, wenn ich mich direkt auf den Gegenstand konzentrieren kann, also wenn ich ihn sehe, oder ihn gut genug spüren kann. Beispielsweise wenn er groß ist. Man kann meine Kraft abwenden, indem man mir wie gesagt das Metall nimmt und mich in eine Plastikzelle steckt. Wenn meine Konzentration gestört wird, unterlaufen mir Fehler. Das heißt, ich kann mich nicht an große Dinge machen, sondern muss erst den Störfaktor beseitigen. Am besten stört man meine Konzentration durch sehr hohe Geräusche, durch mein feines Gehör sind diese hohen Töne sehr schmerzhaft für mich, wobei andere diese Töne nicht einmal hören.

      FähigkeitenIch kann Magnetfelder erzeugen, umlenken und manipulieren, wodurch ich Gegenstände und Gebäude aus Eisen, egal wie massiv, kontrollieren kann. Da ich auch mein eigenes Magnetfeld von der Anziehungskraft der Erde manipulieren kann, ist es mir möglich zu schweben, aber nur wenn ich meine Stiefel trage, in denen ich Metall verarbeitet habe. Zudem kann ich im Umkreis von 1km jedes Stück Metall wahrnehmen. Für mich ist es kein Problem jedes erdenkliche Stück Metall in jede beliebige Form zu verbiegen. Das habe ich Jahre lang trainiert. Mir ist es möglich sehr große Dinge mit simplen Handbewegungen von A nach B zu transportieren, solange man dabei meine Konzentration nicht stört.



     
eating us alive
Despite what you're always preaching

      AussehenIch bin ein groß gewachsener Mann von fast 1,90 m. Mein Körperbau ist normal und muskulös, da ich auch gerne klettere und nur selten auf der faulen Haut sitze. Auf mein Aussehen achte ich, aber ich stehe nun wirklich nicht Stunden lang im Bad. Mein Kinnbart und meine dünnen Kotletten sind sozusagen mein Markenzeichen. Demnach hege ich auch großes Interesse daran, dass alles so bleibt und dass es einen guten Winkel hat. Gut das mag vielleicht eitel klingen, aber ansonsten ziehe ich einfach das an, was bequem ist und gut passt. Demnach bevorzuge ich auch bequeme Kleidung in dunklen und nicht zu auffälligen Farben. Wenn ich aber auf einem Konzert bin und mit meiner Band auftrete, ist meine Kleidung eben spektakulärer. Einfach um einen Blickfang zu bieten. Dennoch nicht bunt. Ich habe kurze schwarze Haare und stechend blau/graue Augen, die je nach Stimmung mal mehr und mal weniger blau sind. Man sagt, dass meine Gesichtsform markant ist, aber doch für einen Mann ziemlich fein. Meine Hautfarbe ist weiß, ich bin relativ blass, aber dabei wirkt meine dunkle Kleidung auch einen starken Kontrast, sodass ich blasser aussehe, als ich wirklich bin. Vereinzelt habe ich auch Narben an meinen Oberarmen oder meinem Rücken. Einfach weil ich als Kind meine Fähigkeiten viel ausgetestet habe und es so immer mal wieder zu kleineren Unfällen gekommen ist. Wichtig ist zu wissen, dass ich ein sehr empfindliches Gehör habe, welches um einiges besser ist, als bei normalen Menschen. Demnach muss ich spezielle Ohrstöpsel tragen, damit ich nicht völlig durchdrehe. Alles zu hören, so wie extre hohe oder extrem tiefe Frequenzen, die andere nciht hören, bring nicht nur Kopfschmerzen. In einer Welt voller Technik, sind diese Ultraschallfrequenzen fast überall anzutreffen.

      Stärken
     

         
  • 1 Sehr sensibles Gehör (Ich höre Frequenzen, die normale Menschen nicht hören)
           
  • 2 Meine besonderen Fähigkeiten zu verheimlichen
           
  • 3 Dem Anschein nach ein "normaler Mensch" zu sein. (Sehr glaubwürdig)
           
  • 4 Musikalisches Gehör und demnach fallen mir kleinste Abweichungen auf
           
  • 5 Ich kenne mich gut mit Waffen aus, das Wissen ermöglicht mir auch Waffen auseinander zu nehmen, wenn sie aus Metall bestehen
           

     



      Schwächen
     

         
  • 1 Schnell gereizt
           
  • 2 Ich Benötige immer meine Ohrstöpsel, damit mein überempfindliches Gehör nicht zur Qual wird.
           
  • 3 Schnell starke Kopfschmerzen, wenn ich meine Ohrstöpsel zu spät benutze oder vergesse.
           
  • 4 Ich kann Metall zwar beherschen, aber selbst keines selbst erzeugen, demnach bin ich an einem Ort voller Plastik ausgeliefert.
           
  • 5 Kann nur mit meinen modifizierten Schuhen mit Metallsohlen schweben.
           

     


      Vorlieben
     

         
  • 1 Reeva Grey, aber ich mag Mia Stark auch sehr. (Momentan mit Reeva zusammen. Später mit Mia)
           
  • 2 Metall und Erzeugnisse daraus
           
  • 3 Tiere
           
  • 4 Singen. Ich singe in einer Band und das tue ich auch sehr gut, wir sind recht erfolgreich
           
  • 5 Früchte
           

     


      Abneigungen
     

         
  • 1 Wenn Personen Jammern
           
  • 2 Plastik, weil daraus Waffen entstehen können, die ich nicht kontrollieren kann
           
  • 3 Stüropor und Seide, ich hasse es das anzufassen, dann bekomme ich eine Gänsehaut.
           
  • 4 S.H.I.E.L.D.
           
  • 5 Lakritze
           

     


      CharakterIch bin eine Person, die sehr freundlich auf andere wirkt. Ich bin sehr offen rede auch gerne mal. Aber nur mit Personen, die mir auch sympathisch sind. Meine Blicke sagen oftmals mehr als Worte. Selbst wenn ich sehr offen bin, ist mit mir nicht immer gut Kischen-essen. Denn es ist sofort zu sehen, ob ich an der sich mir gebotenen Gesellschaft erfreut bin, oder man sich lieber schnellstmöglich aus dem Staub machen sollte. Wenn man mich provoziert oder nervt, kann ich schnell aggresiv werden und auch mal zuschlagen. Ich habe keine Scheu vor Gewalt und genausowenig davor anderen zu sagen, was ich von ihnen halte. Wenn man mich aber erst einmal kennen gelernt hat und nicht gerade provoziert oder nervt, dass überwiegen die positiven Seiten. Ich bin eigentlich freundlich, respektiere andere Meinungen, kann auch hilfsbereit und romantisch sein. Viele beschreiben mich als einen loyalen und interessanten Mann, der stets seine Meinung vertritt. Ich würde ohne großartig über Konzequenzen nachzudenken, für meine Freunde einstehen, wenn sie in Gefahren sind, oder Probleme haben. Aber wie man sich denken kann war das noch nicht alles. Denn ich bin die rechte Hand von Hydra. Ich habe also auch eine Seite an mir, die weniger zuvorkommend ist, sodern grausam und etwas sardistisch. Wobei ich nicht die Art von Mensch bin, die einfach kaltblütig andere umbringt. Nein meine Aufgabe ist es das Hydra Hauptquartier zu leiten und Reeva, dem Kopf von Hydra, Informationen zu geben. Außerdem kann ich gut Aufgaben delegieren, anderen mit meinen Fähigkeiten drohen und etwas Chaos anrichten, wenn mir langweilig ist.


     
ever wonder how we survive
I'm just collecting your victims  

      LebenslaufWas hat bisher dein Charakter erlebt ? (min.1000 Zeichen)


     
the world is ours
And they're getting stronger

      AvatarpersonTommy Karevik - Sänger von der Band Kamelot

      Stecki-/SetweitergabeNein zu beidem.

      ZweitcharaktereTony Stark, Ethan Stark

      RegelsatzD4


     
thanks to Madam Mim | at TCP*
avatar
Dexter Boyd

Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 30.03.15
Alter : 23

Benutzerprofil anzeigen http://www.fiftyshadesofmoriarty.com/

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 :: Männer

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten