Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Die neuesten Themen
» Night Internat
So Aug 07, 2016 1:53 pm von UltimateAvenger

» Anfrage vom "Vampire in temptation of love "
Do Jul 28, 2016 8:05 pm von UltimateAvenger

» A new Christmas Time...
Sa Jul 16, 2016 9:26 pm von Eve Angel

» Postpartnersuche
Sa Jul 02, 2016 11:10 am von Gast

» Engelskuss - Neuer Style
Do Jun 30, 2016 3:38 pm von UltimateAvenger

» Inplayeröffnung
Sa Jun 25, 2016 9:57 pm von Steven Rogers

» Die Person über mir...
So Mai 29, 2016 2:02 pm von Gast

» Fenris Greywind
So Mai 22, 2016 2:00 pm von Bruce Banner

» Engelskuss
Di Mai 17, 2016 9:42 pm von UltimateAvenger

Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 14 Benutzern am Do März 23, 2017 8:47 am

Kelvin Scott MacAllister (unfertig)

 :: Männer

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Kelvin Scott MacAllister (unfertig)

Beitrag von Gast am Sa Nov 21, 2015 8:49 pm



 
i'll stop the whole world
I'm only human-I've got a skeleton in me

  Vor- und NachnameGuten Tag oder guten Abend. Je nachdem wann man diese Aufzeichnungen liest. Mein Name lautet Kelvin Scott MacAllister. Mein erster Name bedeutet soviel wie der Mann vom Fluss. Toll oder? Scott heißt der Schotte. Welch Zufall oder? MacAllister ist der Name meiner Mutter und darüber bin ich auch heilfroh. Auch wenn sie mir absichtlich einen so scheußlichen Namen wie Kelvin gab. Zumindest gehe ich davon aus. Spitznamen habe ich nur ein paar Scott, Scottie oder Kelly. Allerdings muss ich auch zugeben, dass sie mir durchaus reichen.

  Geburts- und WohnortWo ich geboren bin fragt ihr?Kelvin passt schon recht gut zu diesem Ort. In Durness liegt meine Heimat. Dies ist ein kleines Dorf von etwa 400 Einwohnern in den nordwestlichen Highlands von Schottland knapp 50 Straßenkilometer westlich von Tongue. Es liegt an der Meerenge Kyle of Durness. Fast mein ganzes Leben verbrachte ich dort. Derzeit lebe ich in Brooklyn/New York und bin beruflich in Manhattan zugegen.  

  Geburtstag und AlterGeburtstag? Es ist so ein schönes Wort und doch für manche Leute ein wirklich grauenhafter Tag. Aber nun gut. Ihr habt mir ja nichts getan. Am 13. Dezember 2015 erblickte ich das Licht der Welt und bin somit 23 Jahre alt. Mehr gibt es dazu nicht zu sagen.

  Herkunft & BerufGibt es viele Planeten? Ich habe keine Ahnung, da ich mich nie sonderlich mit Astronomie beschäftigt habe. Jedoch bin ich mir ziemlich sicher, dass ich mich auf dem Planeten Erde befinde und dort auch groß geworden bin. Mein Beruf ist wirklich schön und ich bin froh Journalist geworden zu sein. Wenn es nach meinem Stiefvater gegangen wäre dann.....naja. Später mehr dazu. 

  FamilieMutter: Annabel MacAllister ist der Name meiner Mutter. Naja gut. Sie hatte schon erstaunlich viele Familiennamen. Angefangen hat es mit Haige. Diesen bekam sie damals von ihren zugeschrieben. Man könnte also durchaus sagen, dass es ihr Mädchenname ist. Dann heiratete sie ihren ersten Mann und nahm seinen Namen Duncan an. Die Ehe hielt etwa ein Jahr und dann ließen sie sich scheiden. Keine drei Monate später brachte sie ihren neuen Freund mit und ein halbes Jahr später war die nächste Hochzeit, sodass sie den Name MacAllister annahm. Diesen Namen gab sie mir, nachdem sie mit diesem Mann 11 Jahre verheiratet war. Doch auch dies hielt nicht für immer, da er starb und so wurde sie Witwe. Als ob dies aber noch nicht reichte, musste sie noch ein drittes Mal heiraten. Vor 12 Jahren. Nur diesmal behielt sie ihren Namen und ihr neuer Mann nahm ihren an. Hätte ich immer so gehießen wie ihre Männer und sie, dann könntet ihr mich wirklich bemitleiden. Eigentlich hab ich ein angespanntes Verhältnis zu ihr, aber sie ist meine Mutter und wenn sie ein Problem hat, dann bin ich natürlich für sie da. 40 Jahre ist sie schon alt. Damals hat sie mich mit 16 Jahren bekommen, was ich ja viel zu zeitig finde. Sie hat ihr Leben nie auf die Reihe bekommen auch jetzt nicht, aber was bringt es einer älteren Person etwas neues zeigen zu wollen?

  Vater:
Ja da kann ich euch so einige aufzählen. Hatte ja nicht genug oder?
Also dann beginnen wir mal mit dem ersten. Collin Duncan. Ja was soll ich groß zu ihm sagen? Er war ein Säufer und Schläger. Meine Mutter war 15 wo sie geheiratet hatten, weil meine Großeltern irgendwie wollten, dass sie jung heiratete und unter Sack und Tüten kam und so weiter. Sie hatten irgendwelche religiösen Hintergründe,aber nun weiter mit meinem ersten Stiefvater. Was er meine Mutter alles verdroschen hatte war ein wirkliches Wunde und das war auch der Grund warum sie sich haben Scheiden lassen. Es kam aber von ihm. Drei Monate später brachte sie den neuen Freund an.

Mason MacAllister. Er war der neue Freund von meiner Mum. Den Tag wo sie ihn geheiratet hatte, war sie auf einer Party und hatte einen One-Night-Stand mit einem Typen und wurde dann von ihm schwanger. So sah es aus als wäre Mason mein Vater und das war er für mich auch lange Zeit. Zu ihm hatte ich ein recht normales Verhältnis. Auch wenn er nicht viel besser war als meine Mutter. Wahrscheinlich Zuhälter oder irgendetwas und das meine Mutter bekannt war bei uns im Dorf, war allen klar und für mich erst Recht. In der Hinsicht haben die Beiden gut zusammen gepasst. Als ich 11 Jahre alt war, starb er aufgrund einer Lungenembolie und meine Mutter war Witwe mit 27 müsst ihr euch mal vorstellen. Mich ließ er zum Glück immer in Ruhe.

So jetzt kommen wir zu meinem 3. Stiefvater. Kenny Mallister. Dieser Mann heiratete meine Mutter wo sie 29 Jahre alt war. Diesmal ist es aber ein ganz ordentlicher Mann und ich finde ihn okay. Wie sollte ein Kind mir damals 13 auch etwas anderes finden? Eigentlich kann ich mich nie daran erinnern, dass er meiner Mutter oder mir etwas angetan hat. Eine ganze Zeit lang war es ihm auch gelungen meine Mutter aus dem Sumpf zu ziehen in welchem sie sich befand, aber das legte sich vor 2 Jahren als sie wieder in diese Schiene rutschte. Er musste jetzt so um die 45 sein wenn ich mich recht entsinne. Er wollte aber immer dass ich Politiker oder Anwalt werde und dass war so gar nicht meine Absicht. Deshalb kam und konnte es öfters zum Streit zwischen uns Beiden. Nur ich glaube er war in irgendeiner Organisation die sich Hydra nannte? Keine Ahnung ob die so hieß aber sie verfolgten nicht nur gute Absichten soweit ich weiß.

Nun kommen wir aber zum eigentlich. Mein biologischer Vater ist nicht etwa einer der hier aufgezählten. Nein es ist ein One-Night-Stand meiner Mutter und davon hatte sie nicht wenige gehabt damals. Ich weiß nur so viel, dass er irgendwo in New York leben muss, aber diese Stadt ist auch nicht gerade klein. Durch Wissenschaftler haben wir ein Gentest gemacht und meine DNA wurde mit Leuten aus der Hydradatenbank verglichen und da kam sogar jemand raus. Chiaran Fergusson, aber was interessiert mich bitte mein biologischer Erzeuger? Ich bin ihm egal und er ist mir egal oder? Auch wenn ich ihn gerne einmal interviewen würde.

  Geschwister:

Von meinen Geschwistern kann ich Lieder erzählen. Alle verzogen und schlecht. Naja. Außer die Kleinsten. Dann fange ich mal an mit meiner Schwester Olivia Duncan. Sie war wie der Rest meiner Geschwister immer das liebe süße Kind und wurde bevorzugt. Derzeit ist sie Ende 22 Jahre alt. Also sie haben nicht lange gewartet bis sie ein Kind bekommen hatten. Sie ist ein paar Monate jünger als ich. Sie Ende 22 und ich Mitte 23. Sie liebt derzeit in Alaska und ist ist verheiratet, hat 2 Kinder. Meine Neffen. Schreckliche Plagen wenn ihr mich fragt. Keine Manieren die ich ja zur Genüge erfahren durfte.

Natürlich war es nicht bei uns Beiden geblieben nein. Mason war sogar so gut, dass er meiner Mutter Zwillinge zeugte. Natürlich zwei Mädchen. Erin und Isla MacAllister. Auch die Beiden wurden bevorzugt und ich fragte mich warum ich als Einziger nicht. Dies fand ich erst später raus. Die Beiden müssten jetzt etwas an die 20 sein? Wenn ich mich recht erinnere. Paris nennen sie ihr zu Hause. Erin ist verlobt und Isla hat unverheiratet ein Kind. Auch ein Mädchen. Manchmal denke ich, dass ich zu viel über sie alle weiß.

Die Jüngsten sind Noah und Lewis Mallister. Meine Mutter bestand darauf sie unbedingt so zu nennen wie Kenny. Ich finde es übertrieben aber was sollte es? Nun gut. Sie sind die jüngsten und mit ihnen komme ich am besten aus. Wahrscheinlich weil es Jungs sind? Natürlich werden sie mir auch vorgezogen aber was will ich machen? Ich liebe sie. Nicht dass ich die anderen nicht liebe aber Noah und Lewis sind die einzigen die mir etwas bedeuten. Sie leben noch bei meiner Mum und müssten 9 Jahre alt sein.

  Sonstige: Noch ein paar Verwandte die ich aber nicht kenne. Was vielleicht auch gar nicht so schlecht ist.



 
from turning into a monster
But I'm not the villain

  Name der GeheimindenditätIch habe keinen Helden- oder Bösewichtnamen.

  AussehenWenn ich weder Held noch Bösewicht bin wie soll ich dann eine Verkleidung haben?

  Schwächen der FähigkeitenSchreibt hier auch die Schwächen der Fähigkeiten. (z.B. Konzentrationsstörungen etc.)

  FähigkeitenWelche Fähigkeit hat dein Hero/Villian ? Denkt dabei das es immer ein Limit gibt, in den die Fähigkeiten anwendbar sind.



 
eating us alive
Despite what you're always preaching

  AussehenWie sieht dein Charakter aus ? (min.500 Zeichen)

  Stärken
 

     
  • 1
       
  • 2
       
  • 3
       
  • 4
       
  • 5
       

 



  Schwächen
 

     
  • 1
       
  • 2
       
  • 3
       
  • 4
       
  • 5
       

 


  Vorlieben
 

     
  • 1
       
  • 2
       
  • 3
       
  • 4
       
  • 5
       

 


  Abneigungen
 

     
  • 1
       
  • 2
       
  • 3
       
  • 4
       
  • 5
       

 


  CharakterWie ist der Charakter deines Charakters ? (min.500 Zeichen)


 
ever wonder how we survive
I'm just collecting your victims  

  LebenslaufWas hat bisher dein Charakter erlebt ? (min.1000 Zeichen)


 
the world is ours
And they're getting stronger

  AvatarpersonSein Gesicht gibt Ian Harding.

  Stecki-/SetweitergabeNein, weil ich darin viel Arbeit gesteckt habe.

  ZweitcharaktereSo ein Paar^^'. Rosalee Banner, Steven Rogers, Eric Layton, James Rogers und Melodie Green.

  RegelsatzWas für eine Frage. Geschriebne, gelesen und jetzt bestätigt. Kelvin=K11


 
thanks to Madam Mim | at TCP*

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 :: Männer

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten